Herzlich Willkommen liebe Untermieterinnen

Im Jahre 2016 montierte die Stiftung Fledermausschutz mit Unterstützung des Zoo Zürich und Grün Stadt Zürich zwei Fledermauskästen. Nach fast fünf Jahren sind sie von Fledermäusen besiedelt.

 

In den vergangenen Jahren hat die Stiftung Fledermausschutz mit Unterstützung des Zoo Zürich Hunderte von Fledermauskästen im Grossraum Zürich aufgehängt. Einige wurden relativ schnell besiedelt, bei anderen hingegen dauerte es sehr lange oder sie wurden bisher immer noch nicht besiedelt.


Stiftungspräsident Hans-Peter Stutz unternahm am Samstag, 27.03.21 einen neuen Anlauf für eine Erfolgskontrolle auf dem Guggachareal in Zürich. Zu seiner freudigen Überraschung waren die Fledermauskästen endlich besiedelt.


In dem schwarzen Kasten konnte er vier Fledermäuse zählen, im grauen eine. Es handelt sich dabei um friedlich schlafende Weissrandfledermäuse (Pipistrellus kuhlii). Weissrandfledermäuse drangen vor gut 30 Jahren von der Alpensüdseite in nördlichere Gebiete vor. Seither breiten sie sich v.a. in städtischen Gebieten vermutlich infolge der Klimaerwärmung aus.


Ob Weissrandfledermäuse schwarze Fledermauskästen einem grauen vorziehen, ist bislang jedoch nicht untersucht.