Es blüht!

In unserem Beitrag vom April konnten wir Ihnen zahlreiche Tipps für ein fledermausfreundliches Bepflanzen und Gestalten Ihres Gartens oder Balkons weitergeben.

 

Nun zahlen sich die Bemühungen aus und es blüht in voller Pracht! Nicht nur uns lädt ein solch schönes Plätzchen zum Verweilen ein, es bietet auch den einheimischen Insekten ein breites Nahrungsangebot. Unsere Fledermäuse ernähren sich fast ausschliesslich von Insekten. Indem wir bestimmte Pflanzen fördern, verbessern wir das Nahrungsangebot für Fledermäuse.

 

Egal ob im Garten, auf der Terrasse oder  dem Balkon – es gibt eine Vielzahl einheimischer Blumen, Sträucher und Bäume, die schön anzusehen sind, zum Teil leckere Früchte produzieren und noch dazu den Fledermäusen dienen. Weitere  Informationen dazu finden Sie auch in unserem Flyer "Gedeckter Tisch für Fledermäuse – Nahrungsangebot fördern".

 

Haben auch Sie einen fledermausfreundlichen Balkon oder Garten geschaffen? Dann senden Sie fledermaus [at] zoo.ch (uns) Ihre Fotos zu, wir freuen uns!

 

Was Sie sonst noch zum Schutz unserer Fledermäuse beitragen können, erfahren Sie hier.