Fledermaus-Notpflegestation

Verrein Lebensraum Zürich

Wir bieten Hilfe für verirrte, erschöpfte und verletzte Fledermäuse. Fledermäuse werden bei uns so lange gepflegt, bis sie wieder überlebenstüchtig in die Freiheit entlassen werden können.

Im vergangenen Jahr 2016 hat unser ehrenamtlich arbeitendes Team des Fledermausschutz-Nottelefons 1'717 Hilferufe entgegengenommen. In den meisten Fällen konnte den Hilfesuchenden die richtigen Anweisungen erteilt werden, damit in Wohnungen verflogene Tiere wieder in die Freiheit zurückfanden oder Jungtiere von der Mutter abgeholt wurden. Von den über 280 Fledermaus-Findlingen, die an der Fledermaus-Notpflegestation betreut wurden, konnte mehr als die Hälfte wieder in die Freiheit entlassen werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

An der Fledermaus-Notpflegestation im Zoo Zürich arbeitet ein aufgestelltes, ehrenamtliches Team unter professioneller Anleitung und mit der finanziellen Unterstützung durch den Zürcher Tierschutz. Ein Besuch der Fledermaus-Notpflegestation ist mit einem Erlebnisgutschein des Zoo Zürich möglich.

Unsere Tierpflegerin und ihr Team pflegen die Fledermaus-Findlinge artgerecht. Sie arbeiten gemäss den Richtlinien der Tierschutzverordnung (TSchV) und in Zusammenarbeit mit der Klinik für Zoo-, Heim- und Wildtiere des Tierspitals an der Vetsuisse-Fakultät der Universität Zürich.

 

 

 

 

 

 

.