Besuch Fledermausschutz-Notpflegestation


 

 

 

 

Bei den Fledermäusen an der Fledermausschutz-Notpflegestation handelt es sich um Wildtiere, die verirrt, erschöpft oder verletzt aufgefunden wurden. Sie werden hier gepflegt, bis sie wieder gesund und gut genährt in die Freiheit entlassen werden können. Darum können der Zoo Zürich und die Stiftung Fledermausschutz die einmalige Gelegenheit anbieten, dass BesucherInnen bei der Fütterung mit dabei sein und aktiv mithelfen können.

Besuchstermine Mittwoch, 18.00 - 19.30 Uhr (01.03. - 28.10.) oder 17.00 -18.30 Uhr (01.11. - 31.02.)
Freitag, 18.00 - 19.30 Uhr (01.03. - 28.10.) oder 17.00 -18.30 Uhr (01.11. - 31.02.)

Preis Fr. 150.00 (1 Person), Zooeintritt inbegriffen
Fr. 250.00 (2-3 Personen), Zooeintritt inbegriffen

Ablauf Empfang an der Kasse (Zoo-Haupteingang) durch MitarbeiterIn der Stiftung Fledermausschutz
Mithilfe bei der Vorbereitung für die Fütterung in der Fledermausschutz-Notpflegestation
Kurze Einführung in die Fledermausbiologie
Fütterung der Fledermäuse (Anzahl und Fledermausart je nach saisonaler Situation)
Wir sagen den Fledermäusen «Gute Nacht»

Versicherung Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Bei Unfällen wird jede Haftung abgelehnt.
Den Anweisungen der Mitarbeitenden der Stiftung Fledermausschutz, die Ihrer Sicherheit dienen, ist unbedingt Folge zu leisten.

Sonstiges Der Besuch auf der Fledermausschutz-Notpflegestation kann für maximal 3 Personen gebucht werden, ab einem Mindestalter von 6 Jahren (bei Begleitung durch Erwachsene auch jünger), wobei Kinder bis 10 Jahre obligatorisch von einer erwachsenen Person begleitet sein müssen.

Buchung und Informationen Dieses Erlebnis mindestens 2 Wochen im Voraus buchen.
Zoo Zürich, Abteilung Events
044 254 25 33
event@zoo.ch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.